Avatar von Bellisperennis
  • Bellisperennis

mehr als 1000 Beiträge seit 14.06.2013

"Ideologien schafft"

Und damit beginnt der Mist wieder von vorne.

Die Eliten halten sich seit Jahrtausenden an der Macht durch die drei Säulen: Ökonomie,
Militär (Gewaltmonopol) und Ideologie.

Freude und Liebe sind die zwei Eigenschaften, die es für eine friedliche Gesellschaft
braucht. Die Organisation der Gesellschaft entsteht dann daraus. Bis jetzt glaubt die
Menschheit, dass es umgekehrt sei: Erst ein gerechtes System, und dann kommen Freude und Liebe. Nein, das System bringt keine Erlösung. Die Ideen verkopfter Leute enden alle in einer technokratischen Diktatur. Denn es wird geschaut, dass alles funktioniert. Auf Freude und Liebe wird nicht geachtet.

Das Posting wurde vom Benutzer editiert (08.07.2016 07:34).

Bewerten
- +
Anzeige