Avatar von freudhammer
  • freudhammer

664 Beiträge seit 14.12.2014

Re: Eine Justiz die so ermittelt und verhandelt, gehört selbst vor Gericht

Falls es wirklich so ist, wie viele (auch ich) befürchten, dass das politische Personal (vielleicht sogar sich selbst betrügend) nur ein Schauspiel aufführt, das parlamentarische Demokratie heißt und das Libretto von irgendwelchen Mächten, die sich nicht genau benennen lassen, geschrieben und vorgegeben wird, dann ist deine Forderung nach einer Verfolgung der Justiz zwar eine ehrenwerte und folgerichtige Forderung, doch was wenn die Staatsanwälte von den regierenden Strohmännern ernannt werden und eben die Anwälte dieses Staates sind? Bleibt die 4. Gewalt, die Medien. Doch wenn auch die (aus welchen Gründen auch immer) nicht so können, wie sie wollen oder gar so wollen, wie sie tun? Wer bleibt dann noch? Wir Bürger, denen man nur eine Statistenrolle zugesteht, als Arbeitskraft und Konsument und Zins- und Steuerzahler und die nichts, aber auch gar nichts zu bestimmen haben. Ja, die nicht einmal wissen, wo sie sich mit ihren Mistgabeln versammeln sollen, denn sie kennen weder die Namen noch die Adressen ihrer diskretenTyrannen.

Und wenn dann seit Jahren alles von uns, erst geheim, seit Jahren doch völlig offen, ausgespäht wurde und mindestens über jeden, der einmal den Mund aufgemacht hat, eine Akte angelegt wurde, vielleicht mit Heimlichkeiten, mit denen man uns im Fall des Falles erpressen kann, so wie man es vermutlich mit dem gesamten politischen Personal tut?

Keine schöne Vorstellung, vielleicht auch nur teilweise wahr, aber gewiss wahrer, als alles was man uns so erzählt.

Bewerten
- +
Anzeige