Avatar von freudhammer
  • freudhammer

769 Beiträge seit 14.12.2014

Der Krieg war ein Verbrechen derer, die ihn bestellten

Steinmeier: "Dieser Krieg war ein deutsches Verbrechen".
Wenn ein Bundespräsident sein eigenes Land kollektiv eines Verbrechens beschuldigt, obwohl er wissen sollte, dass Hitlerdeutschland eine Diktatur war und „die Deutschen“, also die Bevölkerung, die keine Nazis waren, keinerlei Macht hatten und somit für Verbrechen des Regimes auch keine Verantwortung tragen können, dann redet Steinmeier wohl in fremden Auftrag derart unmoralisch und geschichtslos daher. Warum ignoriert er zudem die internationalen Finanziers der Faschisten, die übrigens genau dort ihre Räuberhöhle haben, wie diejenigen, die etwa den Putsch in der Ukraine bezahlt haben. Wer zahlt schafft an und trägt für das Angeschaffte auch die rechtliche Verantwortung.

Bewerten
- +