Avatar von error 0
  • error 0

mehr als 1000 Beiträge seit 01.06.2010

Re: [OT] es gibt demnächst eine neue Partei in DE

Leider muss man folgendes bedenken:

1.) Unsere Altparteien haben noch niemals die Wahlbeteiligung interessiert, sondern wurden als Zufriedenheit interpretiert.
2.) Unsere Altparteien haben noch nie die Stimmen der "Splitterparteien" (unter der 5% Hürde) interessiert, die wurden als Querulanten, die nicht mit sich selber zurechtkommen, erklärt.
3.) Alle Altparteien werden trotz anderslautenden Versprechungen, die selbe Politik gegen das Volk machen. Das haben sie über 30 Jahre bewiesen. Darum wird jeder psychisch gesunde Mensch, ihnen zukünftig kein Vertrauen schenken.

Diese Prämissen, lassen mir leider nur wenig Möglichkeiten. Vielleicht ändert sich noch etwas bis zu den Wahlen. Wenn nicht kann ich jedem Bürger, der nicht mehr weiß was er tun soll, zu folgendem Vorgehen raten.

Gehe ohne nachzudenken zum Wahllokal. Beim Überschreiten der Schwelle halte inne und identifiziere den Fuß, der gerade angehoben wurde.

rechts = AFD
links = Linke

Wenn sich alle Ratlosen bei dieser Aktion beteiligen, werden sehr viel Seilschaften zerstört und der Filz zunächst aufgelöst werden. Man wird einen wilden Parteienwechsel erleben und evtl. wird keine regierungsfähige Koalition zu Stande kommen. Einen Zustand den man in Belgien schon länger kennt und niemand geschadet hat ;-)

Bewerten
- +