Avatar von Tarli
  • Tarli

135 Beiträge seit 02.06.2017

Im Übrigen bin ich der Meinung, dass die EU zerstört werden muss

"Der 15. Deutsche Bundestag lehnte in einem am 17. Februar 2005 gefassten Beschluss eine Mindestspeicherfrist und damit die anlasslose Speicherung von Verkehrsdaten auf Vorrat ausdrücklich ab. Er forderte die Bundesregierung auf, sich auch auf EU-Ebene in diesem Sinne zu verhalten." (Wikipedia)

Das war ein echter Erfolg. Es war allerdings auch das letzte Mal, daß eine Parlamentsentscheidung (in DE) im Sinne der Mehrheit der Wähler ausfiel.

Weil das nicht sein darf, wird seit dem über die Bande gespielt. Was national nicht umsetzbar ist (weil es bei der nächsten Wahl Stimmen kostet), wird über die EU durchgesetzt.

"Am 14. Dezember 2005 stimmte das Europäische Parlament mit 378 Stimmen bei 197 Gegenstimmen und 30 Enthaltungen für die umstrittene Richtlinie zur Vorratsdatenspeicherung." (Wikipedia)

Nach Kaiser Wilhelm (und den anderen Königen) und Adolf Nazi (und den anderen Diktatoren) ist die EU das undemokratischste Regime, was Europa jeh passiert ist.

"Digitales Vermummungsverbot" und offene Zensur via "Uploadfilter" sind Merkmale einer totalitären Gesellschaft.
Genau so, wie: „Eine Tötung wird nicht als Verletzung dieses Artikels betrachtet, wenn sie durch eine Gewaltanwendung verursacht wird, die unbedingt erforderlich ist, um einen Aufruhr oder Aufstand rechtmäßig niederzuschlagen" (Lissabon-Vertrag, Erläuterungen zu Art. 2 Abs. 2 Europäischen Menschenrechtskonvention)
---
Man muß der EU und ihren Vorgängern zu Gute halten, daß europäische Völker nicht mehr gegeneinander Krieg führen...
Oops. Serben sind ja auch Europäer... EU hat Krieg gegen Europäer geführt???
Joseph Fischer hatte mit Joseph Goebbels weit mehr gemein, als nur den Vornamen.
---
Die EU führt Krieg gegen Europäer. Ständig. Brüssel wirft keine Bomben auf Dresden. Das geht heute subtiler.

Die EU führt auch nicht Krieg gegen alle Europäer: Industrielle, Verleger, Milliardäre und Steuerhinterzieher sind ausdrücklich ausgenommen.

Genau genommen führen Industrielle, Verleger, Milliardäre und Steuerhinterzieher mit Hilfe der EU Krieg gegen die eigenen Völker.

Kurz und knapp: Kapitalisten führen mit Hilfe der EU Krieg gegen die eigenen Völker.

Die EU muß nicht weg, weil die europäische Idee schlecht wäre. Die EU muß weg, damit Kapitalisten und ihre Handlanger in den einzelnen Ländern wieder verantwortlich gemacht werden können.

Heugabeln wirken lokal am besten.
Eine Heugabel im Hintern von Merkel kann Wunder bewirken.
Mehre Dutzend Heugabeln in Brüssel sind bestenfalls ein Fall für den "Ausschuß für Landwirtschaft und Fischerei".

Bewerten
- +
Anzeige