Avatar von Olokra
  • Olokra

969 Beiträge seit 30.10.2011

Re: Antideutsche sind rotlackierte Nazis

danke für die lehrreiche und glaubhafte Geschichte von den Verleumdungs-Aufklebern!
Solche Aufkleber herzustellen kostet eine Menge Geld, setzt Logistik und Fußvolk zu ihrer Verbeitung voraus
Frage: Wer finanziert diese Truppe? (bzw. Truppen)
offenbar sind sie ja wohl Nachfahren des CCF
Congress on Cultural Freedom
einer hochgeheimen CIA-Operation, die vor allem westdeutsche Linke zu spalten und gegen den Feind in Moskau zu drehen: undogmatische Sozialisten können den Staatssozialismus viel wirksamer bekämpfen als Kalte Krieger aus der rechten Ecke.
Neben denen, die sich da von üppig fließenden CIA-Dollars kaufen ließen (dabei viel linksintellektuelle Prominenz) gibt es aber auch Indoktrinierte:
Viel junges Fußvolk mag einfach noch durch den Schulunterricht über die NS-Verbrechen schockiert herumlaufen -da möchte man kein Deutscher sein, wenn einem das Deutsche als gleich dem Hitlerfaschismus vorgestellt wird und wird eben "Anitdeutsch"
Dass dies wie Antisemit sein eine Form von Rassismus ist, man also selbst zu dem Ungeheuer wurde, dass man da bekämpfen wollte (den Faschismus, Nazismus, Rassismus), dämmert einem dann erst langsam -einigen wohl erst in hohem Alter mal.
Selbst wenn die Nazi-Verbrechen die schlimmsten in der Geschichte waren (was von den Kriterien abhängt, die man anlegt) -so wie damit im Westblock umgegangen wird dient ihre andauernde "Vergangenheitsbewältigung" als Ablenkung von anderen Menschheitsverbrechen desselben Blocks in Vergangenheit und Gegenwart -von den Kolonialverbrechen (z.B.Amerikas Ureinwohner, viele Millionen mehr getötet als von den Nazis) bis zur neokolonialen Machtpolitik in Nahost (Tote der Ölkriege nähern sich dem Format des Holocaust).
Fazit: Antideutsche=Rote Nazis?
Nein, aber es gibt Ähnlichkeiten: die Nazis wurden auch (u.a.) aus den USA finanziert, ihre Aufgabe war auch gegen Moskau zu kämpfen und auch die Linke zu spalten und zu diffamieren (darum der propagandistischgeniale Schachzug sie ausgerechnet National-"Sozialisten" zu nennen -anders als antideutsche Ideologen in frechen Lügen behaupten, etwa in dem hier thematisierten Filmmachwerk, gelang ihnen damit nicht, der KPD die Arbeitermassen abzuwerben, die NSdAP rekrutierte vorwiegend Kleinbürger und Prekariat -ein "Extremismus der Mitte" wäre die richtige Bezeichnung. Und die trifft evtl. auch auf die Antideutschen zu.

Das Posting wurde vom Benutzer editiert (25.06.2017 17:48).

Bewerten
- +
Anzeige