Ansicht umschalten
Avatar von Guenther
  • Guenther

mehr als 1000 Beiträge seit 06.01.2000

Beckmesserisch

Wenn der Autor schreibt:

"Denn während in Antalya die Touristen leicht bekleidet die
Einkaufstraßen hinunter flanieren, am Pool die Hüllen fallen lassen
und abends am Strand in die Sommernacht hinein flirten, war es nur
wenige Kilometer weiter landeinwärts bis vor Kurzem üblich, Mädchen
noch im Kindesalter an ältere Männer zu verheiraten.

Die Gesetze gegen sexuellen Missbrauch von Kindern wurden vor allem
deshalb verschärft; dass man sich des Problems annahm, war auf den
Druck aus der Europäischen Union zurückzuführen, in die die Türkei
aufgenommen werden will, und deren Mitgliedsstaat Deutschland sie
jetzt dafür kritisiert, dass die Türkei diese Gesetze anwendet. "

Diese Argumentation ist ja nun wirklich etwas "seltsam" (gelinde
gesagt). Da denke ich denn schon, daß gerade eine Gesellschaft, in
der Zwangsheirat und Mord an Frauen, vorgenommen von den eigenen
Brüdern, aus "moralischen" motiven vorkommen, sich nicht erdreisten
sollte, den "Spieß einfach mal umzukehren" und bei nächster
Gelegenheit ein Exempel zu statuieren.

Stellt man den aktuellen Fall und den (berechtigten) Druck der EU in
den Zusammenhang wie oben, wird der Eindruck erzeugt, es handele sich
hier um so etwas wie einen "Schauprozeß", um es der EU "mal zu
zeigen"...


Bewerten
- +
Ansicht umschalten