Avatar von Sternfahrers Schatz
  • Sternfahrers Schatz

955 Beiträge seit 31.10.2017

Wer unbedingt möchte, das die öffentlich-rechtlichen abgeschafft werden...

...der sollte sich wie ich mal etwas länger in Ländern aufhalten, wo es keine öffentlich-rechtlichen Programme gibt:

Frei sind nur noch absolut unterirdische Soaps oder Quizsendungen mit ständigen Werbeinblendungen und hirnrissigen Gewinnspielen ("Rufen Sie JETZT an!"), Werbung selbst in den 3-minütigen "Nachrichten", Sportsendungen sind geradezu geflutete von Werbung (da kommt es schon mal vor, dass genau dann, wenn ein Tor fällt, dies leider nicht gezeigt wird, weil gerade ein Werbebanner erscheint..der Gipfel war: Spitzenspiel zwischen den beiden großen Clubs...und im Free-TV wurde live (!) 90 Minuten lang nur die beiden Trainerbänke gezeigt--WTF??)

ALLES andere, ob Sport, Info, Filme, Serien..nur noch verschlüsselt und für deutlich mehr als 17,50€ im Monat. Von 17 verschiedenen Anbietern, versteht sich. Die jeden Monat neue Werbetarife raushauen. So wie jetzt im Mobilfunk.

Man kann den ÖR viel vorwerfen und reformierbedürftig ist dabei so einiges...aber die Alternative ist für alle mit einem IQ über 90 nur das absolute Grauen. Oder eben halt 40, 50€ monatlich teuer. So wie jetzt Amazon prime oder Netflix und wie der ganze Kram heisst. Nur hierzulande habe ich noch eine Wahl, ob ich mir das leisten will oder nicht.

Ohne ÖR bleibt einem da kaum noch eine Wahl. Und die möchte ich lieber haben. Auch wenn es 17,50€ im Monat kostet.

Bewerten
- +
Anzeige