Avatar von Pual
  • Pual

mehr als 1000 Beiträge seit 26.09.2004

Gerade neuen Text auf Telepolis gesehen

https://www.heise.de/tp/features/Gesetz-zum-Unabhaengigkeitsreferendum-fuer-Katalonien-beschlossen-3824399.html

Danke TP für die ausführliche Berichterstattung, denn die "Qualitätsmedien" versagen ja mal wieder und sind eher Lückenpresse. Es kommen fast nur kurze Sachen, kaum differenziert wird die spanische Sichtweise vor allem widergegeben.
Da ist die britische BBC deutlich besser, die haben auch schon was zu den Drohungen von Rajoy nach der Kabinettssitzung
http://www.bbc.com/news/world-europe-41191327

Der erblödet sich doch tatsächlich von einer „antidemokratischen Perversion“ und von einem „bisher ungekannten Angriff“ auf die Demokratie zu schwafeln, mit dem ein „neues illegales Regime“ geschaffen werden solle. Unglaublich der Mann. Ein Angriff auf die Demokratie sind nicht die vielen massiven Korruptionsskandale oder der Anschlag der Islamisten 2004 mit fast 200 Toten (gut da hatten seine Sicherheitskräfte ja die Finger im Spiel), nein, es ist der größte Angriff, wenn man die Bürger abstimmen lässt.
Alles was nicht legal sei, sei auch nicht demokratisch meint der auch, tja, wie wir mit solch einem Verständnis jemals zu ner Demokratie gekommen wären, ist hier halt die Frage. Gut, das ist wohl das Problem, was der Postfaschist hat, der lieber an die guten Zeiten in der Franco-Diktatur zurückdenkt. Da hatte man solche Probleme nicht.

Das Posting wurde vom Benutzer editiert (07.09.2017 16:28).

Bewerten
- +
Anzeige