Avatar von Schreiber_Georg
  • Schreiber_Georg

mehr als 1000 Beiträge seit 15.10.2017

17 Thesen beschreiben das Problem nicht

Es bleibt komplex.
Ein Großteil der moralisch induzierten Thesen zerschellt schon an der Realität, dass es keine moderaten oder demokratischen Mächte dort unten gibt. Wie will man da jemanden, der moderat ist, unterstützen oder wie kann man einen Vorwurf daraus machen, das sonstwer, der nicht moderat ist, von den Europäern unterstützt wird, wenn man gleichzeitig die Passivität der Europäer verurteilt.
Die Vorgehensweise von Russland ist typisch und von Putin in Tschetschenien bereits erprobt. Da gibt es nichts zu relativieren.
Europa mit seinen Asylgesetzen kommt aus der Nummer nicht ungeschoren raus, weil alle fiesen Typen, die da unten rummachen, zumindest das Nachfragen nach Schutz in Europa rechtfertigt.
Die Thesen zu Europa sind realistischer als die anderen, weil Europa sich mal überlegen sollte, was man jetzt so macht.
Guter Rat ist aber teuer und Einigkeit macht stark und Russland ist auch keine Lösung.

Bewerten
- +