Avatar von nixuser
  • nixuser

mehr als 1000 Beiträge seit 19.07.2008

Empörungsindustrie

Erstaunlich, wie gut die Empörungsindustrie funktioniert. Fracking,
das Unwort des Jahres in den Ohren der angeblich so gut informierten
Leserschaft. Dass Fracking seit den 60er Jahren in Deutschland zur
Gewinnung von Erdgas betrieben wird, wurde wohl von
meinungsmanipulierenden Medien eher nicht verbreitet. Erst als der
große Klassenfeind USA die Bühne betrat, war die Empörung groß. Hat
wohl jemand ein Schild mit der Aufschrift "Empört euch" hoch gehoben.

http://www.spektrum.de/wissen/fuenf-fakten-ueber-fracking/1315235

"Zwischen 1961 und 2011 fanden in Deutschland etwa 300 solcher
"Fracs" statt. Seitdem werden hier zu Lande wegen der öffentlichen
Debatte keine neuen Bohrungen und Fracs mehr genehmigt."

Was der Empörte nicht weiß, macht ihn auch nicht heiß.

Nicht Fracking ist schlecht, sondern die Suppe, die dabei verwendet
wird. Ein generelles Verbot von Fracking würde das Aus für Geothermie
bedeuten.

http://www.geothermie.de/fileadmin/useruploads/Service/Publikationen/
Hintergrundpapier_Stimulation_GtV-BV.pdf


Bewerten
- +