Avatar von Josef W.
  • Josef W.

583 Beiträge seit 21.01.2004

Moser beginnt einzuknicken

Bisher heißt es offiziell, erst um die Mittagszeit des Folgetages 20. Dezember habe dessen Identität festgestanden, nachdem man im und am LKW Handys, Portemonnaie und Papiere von Amri gefunden haben will.

haben will
haben will

Eieiei. Nahezu drei Jahre lang schrieb Moser hier bei Telepoli8s im Brustton der Überzeugung, Amri habe da am 19.12.16 zwölf Menschen umgebracht. Und nun erzählt er, weil er es muss, dass der LKW Fahrer seelenruhig am LKW rumlungerte. Und dass die Identifizierung des Amri über Papiere erfolgte, die erst später dort "gefunden" wurden. Wer aber von Platzierung von Dokumenten, absichtlciem beschneiden von Videos, Fälschungen berichtet, bzw. jetzt berichten muss, da die Aus das auch tun,
der stellt den GESAMTEN Tathergang in Frage. Samt Täterschaft.
Das ist die Basis. Darüber habe ich und haben andere hier oft und immer wieder gegen Moser angeschrieben.

Moser aber bleibt sich dennoch treu. Die zweite Hälfte des Artikels behandelt die Luschi-Frage, ob da jemand, der jemand kannte, zu früh abgeschoben wurde, wer das wusste usw. Tralala. Wenn der Tathergang und Amris Täterschaft gar nicht fest steht, ein Geblubber um Kaisers Bart.

Der offen zutage tretende Tiefe Staat samt GBA (hier bei Moser BAW) , Kripo, BKA, GTAZ und BMI-Gelichter soll um Himmels willen nicht Untersuchungsgegenstand werden.

Bewerten
- +