Avatar von Freddy_1
  • Freddy_1

mehr als 1000 Beiträge seit 16.01.2017

Spanien/Katalonien: Putin ist schuld, russische Propaganda destabilisiert Europa

Einige besonders investigative Schreibtischsoldaten haben bereits den Schuldigen ausfindig gemacht: Putin!
Es geht zwar um Katalonien und das gehört (bislang) zu Spanien. Aber durch die russische Berichterstattung über die Unabhängigkeitsbestrebungen Kataloniens wird nun ganz Europa destabilisiert! Diese Russen wieder, man darf doch wirklich am besten gar nichts von RT oder Sputnik lesen, sonst würde man vielleicht noch ... *hust* ... ach ich weiß auch nicht, was dann passieren soll.

How Russian news networks are using Catalonia to destabilize Europe
Media stories in English, Russian and German equating crisis in Spain with conflicts in Crimea and Kurdistan

In a bid to sow division within the European Union, Russia’s online disruption machinery is working at full speed to equate the Catalan crisis to the Crimean or Kurdish conflicts in the eyes of public opinion.
...

https://elpais.com/elpais/2017/09/25/inenglish/1506323273_063367.html

Unfassbar! In den russischen Medien werden die Versuche Kataloniens, unabhängig zu werden, einfach so mit der Krim verglichen, bei der dieser Versuch erfolgreich war.
Damit ist natürlich klar: Es sind wieder die bösen Russen, die Europa destabilisieren, indem sie sich von Spanien trennen wollen. Ach nein, Katalonien gehört nicht zu Spanien. Was war noch mal das Problem? Ja genau, die Russen haben darüber berichtet. Selber schuld, wer macht denn so was.

Damit ist ja nun nach langer Suche endgültig bewiesen, dass RT und Sputnik ausschließlich "Fake News" verbreiten.

Bewerten
- +