Avatar von freudhammer
  • freudhammer

mehr als 1000 Beiträge seit 14.12.2014

Uralte nette Story zur Wintersonnenwende, wenn sie nicht missbraucht wird

Die Jesus-Geschichte wurde von Juden und/oder Römer von alten Mythologien abgekupfert. (Die imperiale Sklavenhaltergesellschaft brauchte eine Sklavenreligion, die sie vertröstete und einschüchterte).
Vorläufer der Jesus-Geschichte waren (Auswahl, es gibt noch mehr):
- Horus, am 25.12. von Jungfrau Isis geboren, Stern im Osten, dem 3 Könige folgten, um den neugeborenen Retter zu finden, mit 12 Jahren war er ein Lehrer, mit 30 Jahren getauft von Anubis, er hatte 12 Jünger mit denen er herumzog und Wunder vollbrachte, Kranke heilen, auf Wasser laufen, seine Namen: Wahrheit, Licht, Gottes gesalbter Sohn, guter Hirte, Lamm Gottes, von Thyphon verraten, gekreuzigt, begraben und nach drei Tagen wieder auferstanden,
oder
- Attis, Griechenland, am 25.12. von Jungfrau geboren, gekreuzigt, nach drei Tagen wieder auferstanden
oder
- Krishna, von Jungfrau geboren, Stern im Osten verkündete seine Ankunft, verbrachte Wunder mit seinen Jüngern, nach seinem Tod wieder auferstanden,
oder
- Dionysus, Griechenland, am 25.12. von Jungfrau geboren, reisender Lehrer der Wunder vollbrachte, etwa Wasser in Wein verwandeln, man nannte ihn König der Könige, das Alpha und Omega, nach seinem Tod wieder auferstanden
oder
- Mithra, Persien, 25.12. von Jungfrau geboren, 12 Jünger, vollbrachte Wunder, begraben und nach drei Tagen auferstanden
Quelle: https://www.youtube.com/watch?v=7qmVEo-UESg&t=610s

Das Posting wurde vom Benutzer editiert (26.12.2019 11:55).

Bewerten
- +