Avatar von Micha Go.
  • Micha Go.

mehr als 1000 Beiträge seit 02.11.2016

Re: Das Piloten sterben, würd ich mal als Berufsrisiko abtun...

MattySyntax schrieb am 26.06.2019 00:19:

Das ist kein Beruf sondern ein Dienst den die Piloten am Land leisten.

Wie kann man als Bürger so verächtlich über Soldaten sprechen, die dem eigenen Land dienen und bei einem Übungsflug tragisch verunglückten.

Es ist ein Beruf. Deshalb nennt man es Berufssoldat. Und Verächtliches konnte ich im Anfangspost nichts ausmachen. Es ist einfach Berufsrisiko. Dass es ein tragischer Unfall war, stellt denke ich niemand in Abrede.

Dienst am Land leisten... Was eine überholte Wortwahl, samt seltsamen Geschmäckle...
Das ist so ähnlich, wie wenn jemand fragt: „Hast Du gedient?”
Wehrdienst gibt es nicht mehr.
Man wird Berufssoldat. Punkt.

Bewerten
- +