Avatar von geranios
  • geranios

mehr als 1000 Beiträge seit 18.08.2010

Deutschland ab 1.1.2020 auch

Dann geht Phillipsburg 2 vom Netz - zurück bleiben 780.000 Tonnen Schrott, davon fast 10.000 Tonnen radioaktiv belastet.

https://bnn.de/lokales/bruchsal/im-atomkraftwerk-philippsburg-laufen-die-letzten-vorbereitungen-zur-abschaltung

Diese Beton- und Stahlmenge hätte für über 200 Enercon E-126 á 5 MW gereicht - und nichts wäre radioaktiv.

Aber wer weiß, vielleicht steckt einst in Fundamenten von Windmühlen der Betonschrott aus Phillipsburg. Auferstanden aus der Asche....

Das Posting wurde vom Benutzer editiert (20.12.2019 11:43).

Bewerten
- +