Avatar von freudhammer
  • freudhammer

683 Beiträge seit 14.12.2014

Keine Zeit für Gelbe Westen

Die Gelbwesten reissen den Parteien und Gewerkschaften ihre Larve herunter. Die Proteste der Nichtorganisierten sind die Antwort auf ihre Nichtvertretung in den Parlamenten. Wäre schön, wenn diejenigen, die sich schon lange nicht mehr an Wahlen beteiligen sich so Gehör verschaffen könnten - für uns alle, gegen die gekauften Eliten.
Doch warum geht das nicht in Deutschland?
Im Advent doch nicht! Da ist Punsch auf dem Weihnachtsmarkt angesagt.
Und dann kommt Weihnachten, zum Braten passt keine gelbe Weste.
Und dann kommt die Vierschanzentournee. Was soll ich da auf der Straße?
Und im Januar ist es zu kalt zum Demonstrieren, da müssen wir Skifahren.
Und dann kommt sowieso der Karneval, da sind wir schon ausgebucht.
Im Frühling gings eventuell schon, aber zu blühenden Obstbäumen schaun gelbe Westen einfach Scheiße aus.
Und dann beginnt die Urlaubszeit, da brauchen wir die Weste im Auto.
Dann kommen die Volksfest. Da könnten wir uns durchaus einmal im Bierzelt mit den Westen treffen, wenn uns der Wirt reinlässt.
Und im Herbst? Da müssen wir die letzten Sonnenstrahlen beim Wandern genießen, denn der Winter ist wieder deprimierend genug.

Bewerten
- +
Anzeige