Avatar von Sanherib123
  • Sanherib123

mehr als 1000 Beiträge seit 07.08.2011

alle beziehen sich auf die IHRA-Definition

das ob wohl die IHRA keine Definition ihrerseits nun wiederum anbietet. Ziemlich wirr oder?

Das sagt diese Definition wenn man sie so nennen mag aus, der Staat Israel kann als jüdisches Kollektiv verstanden werden und auf den Antisemitismus bezieht sich "Wenn die Juden dafür verantwortlich gemacht werden das etwas nicht richtig läuft",

ähm das ist schon eine Definition, jedoch nur unter Prämissen, aber wohl eher eine faustdicke Klatsche gegen den Staat Israel, was auch der eher lateinische Begriff für Abgrenzung wohl auch nahelegt. Man kann die Juden in ihrer Gesamtheit wohl kaum für die Siedlungspolitik verantwortlich machen, wohl aber die Regierungen des Staates Israel die diese zuließen. Man kann die Juden in ihrer Gesamtheit NICHT FÜR DAS bESATZUNGSREGIME IM Westjordanland UND gAZA VERANTWORTLICH MACHEN; wohl aber die Regierungen des Staates Israel, die ja demokratisch gewählt werden.

ja es gibt ein Problem mit dem Antisemitismus, aber wohl keines mit den israelischen Regierungen denn die symbolisieren kaum einen Menschen sondern Ausdruck eines politischen willens.

mfg
Sanherib123

Bewerten
- +