Avatar von Norbert Griese

mehr als 1000 Beiträge seit 03.12.2002

Überangebot an Praktikanten

Natürlich muß man zusehen, daß die Praktikanten was sinnvolles tun.
Sinnvollerweise kann man dann, wenns geklappt hat, dies auch positiv
erwähnen und damit steigt das Selbstwertgefühl des Praktikanten. Er
hat was angefangen und durchgezogen, was gelernt und das gelernte
angewendet.

Das wichtigste wird gern übersehem: Bleibt der Praktikant einige
Wochen, bekommt er von mir ein Arbeitszeugnis, das vielleicht etwas
positiver ist als angebracht, aber ihm jedenfalls weiterhilft.

Gerade hat deswegen ein Ex-Praktikant (war nur 14 Tage bei mir) eine
befristete Stelle erhalten (Anruf von dem neuen Chef) und aus dieser
Stelle heraus hat er sich eine feste Stelle gesucht. Natürlich ist
das mehr sein Verdienst als meins.

norbert 
Bewerten
- +
Anzeige