Avatar von Hat se nicht alle
  • Hat se nicht alle

mehr als 1000 Beiträge seit 08.11.2015

Machen wir uns doch nichts vor

Wir sind konstant in Gefahr, dass auch bei uns ein Bürgerkrieg und anschließender Regime Change wie in Libyen und Syrien durchgezogen wird. Es ist nur eine Frage der Zeit, wann das erste NATO Land damit beglückt wird um die anderen Länder zu disziplinieren. Die Regierungen der "westlichen Gemeinschaft" wissen sehr wohl, dass sie im Kern von transatlantischen U-Booten unterwandert sind und es bisher keinen Sinn machte sich gegen den selbsternannten "Weltpolizisten" zu stellen.

Aber die Zeiten ändern sich und Syrien hat eindeutig aufgezeigt, dass es einen russisch/chinesischen Schutzschirm gibt der verlässlich ist und ausreichend Schutz bietet. So wechseln immer mehr Länder die Seiten, Venezuela, Iran und die Ukraine zeigen ganz klar die Grenzen der USA auf und in Afrika hat bereits die Stampede aus der westlichen "Obhut" begonnen.

Das einzige EU Land das sich gegen das Imperium stellen könnte ist derzeit Italien.

Wirtschaftlich kann Italien von seinen westlichen Freunden nicht mehr sehr viel erwarten und ohne Italexit kann das Land nicht ausreichend abwerten. Darüber hinaus hat Italien bereits weitreichende Vereinbarungen mit der neuen Seidenstraße geknüpft und auch gegenüber Russland immer sehr überlegt und moderat agiert.

Jeder mit Grips im Kopp erkennt, dass unsere Zukunft auf der eurasischen Landmasse liegt und ein Grenell oder Trump zeigen ganz klar wo da unsere Vorteile liegen.

Bewerten
- +