Avatar von hgeiss
  • hgeiss

391 Beiträge seit 06.08.2014

Epilog

Manche Menschen verteidigen einmal angenommene Meinungen wie ihr Eigentum mit Klauen und Zähnen und verletzen jeden, der auch nur ein wenig an ihren Irrtümern rührt. Was in diesem Forum an Hornochsigkeit und Gehässigkeit zu lesen ist, könnte zukünftigen Generationen (so es sie geben sollte) ein Lehrstück sein, wie es in einer offensichtlichen Vorkriegszeit so zugeht, bzw. in einer neuen Stufe der Kriegszeit, denn im Krieg befinden wir uns seit 1999, dann nach kurzer Unterbrechung wieder seit 2001.Viele vergessen das, und tun so, als seien die deutschen Söldner nur so auf Safari in exotischen Ländern und die Medien würden nur zum Spaß Lügen verbreiten. Wir wissen, sie sind dort im Auftrag internationaler Konzerninteressen und die Verteidigungsbindung im GG ist diesen Dunkelmännern (die ihr Geschäft aus dem Verborgenen betreiben und sich fürs Tagesgeschäft politische PR-Leute und ganze parlamentarische Theatertruppen halten) furzegal. Und deshalb verteidigen hier einige Irre die Geschichtsschreibung der Sieger des letzten Weltkrieges, denn alles, was heute passiert, baut in unserem Land auf der Formel: „Wir sind die Bösen, schlecht bis ins Mark und müssen dankbar sein, bei den Guten mitmachen zu dürfen!“

Die deutsche Bevölkerung hätte sich gegen Hitler erwehren müssen und sei deshalb an den Naziverbrechen schuld (sogar die Teufelei, das Volk habe den totalen Krieg gewollt, getrauen sich hier welche zu behaupten) und sei dafür zurecht mit Phosphorbomben und Vertreibung bestraft worden. Auch der Oberirre in diesem Forum („der vorne mit dem Strich“), der sich sogar in der heutigen Zeit, wo keine KZ und Sippenhaft für Widerworte warten, seine Hassreden nur unter einem Pseudonym zu verbreiten getraut, gibt uns ja ein Beispiel für seinen Mut. Ich schließe daraus, dass Leute wie er bei Gefahr nicht einmal Piep sagen würden und gehorsam die Haken zusammenschlagen.

Es gibt wenig Perfideres, als Menschen, die nie dazu gefragt wurden, für die Verbrechen ihrer Tyrannen verantwortlich zu machen.

Bewerten
- +
Anzeige