Avatar von st.sch.
  • st.sch.

mehr als 1000 Beiträge seit 05.06.2012

Noch vor einigen Jahren fand ich es überflüssig Juden zu verteidigen

.. heute sehe ich das etwas anders. ("überflüssig" meint NICHT "falsch)

Das Problem was ich sehe sind nicht die wirklich überzeugten Judenhasser, sondern all die Schmierlappen die immer knapp an der Grenze des gesetzlich Zulässigen herumprovozieren, 'weil es ihr Recht wäre ihre Meinung äußern zu dürfen'.

Und ich rede von "herumprovozieren" weil es doch darum geht und nicht etwa darum wirklich die Meinung äußern zu wollen.

Wer seine Meinung sagen will soll diese sagen, aber er soll aufhören dann darauf zu warten das andere seine Meinung kritisieren, um dann zu behaupten diese 'Anderen' seinen gegen seine Meinungsfreiheit - nee, sind sie nicht, einzig passt ihnen Deine Meinung inhaltlich nicht und das darf so sein.

Bewerten
- +