Ansicht umschalten
Avatar von frankenshots4you
  • frankenshots4you

60 Beiträge seit 05.08.2021

Lauterbach: „erstaunlich“

Der zu den Hardlinern der Corona-Maßnahmen-Politik gehörende SPD-Gesundheitspolitiker Karl Lauterbach zeigte sich überrascht: „Das ist erstaunlich. In Island steigt die Fallzahl stark trotz sehr hoher Impfquote. Es mehren sich die Anzeichen, dass Durchbruchinfektionen eine steigende Rolle spielen“, äußerte der Bundestagsabgeordnete auf Twitter und verlinkte eine isländische Statistik mit den hohen Impfquoten in den verschiedenen Altersgruppen in Island und den neuen Inzidenzzahlen, die sogar die Inzidenzwellen vom März und Oktober 2020 in den Schatten stellen.

Das ist erstaunlich. In Island steigt die Fallzahl stark trotz sehr hoher Impfquote. Es mehren sich die Anzeichen, dass Durchbruchinfektionen eine steigende Rolle spielen. https://t.co/UXW0DOzX30

— Karl Lauterbach (@Karl_Lauterbach) August 8, 2021

Island erwischt die Delta-Variante des Corona-Virus eiskalt mit explodierenden Infektionszahlen – trotz der höchsten Impfquote in Europa. Gerade die Isländer schienen bis Mitte Juli alles im Griff zu haben, nun gehören sie zur Spitze Europas bei den Infektionszahlen und bei den meisten der Fälle handelt es sich um Geimpfte.

Islands Chefepidemiologe Thorolfur Gudnason und andere Experten zeigten sich enttäuscht von der Wirkung der Impfung, wie die „Luzerner Zeitung“ schreibt. Gudnason erklärte, dass es sich zeige, dass auch Geimpfte die Infektionen relativ leicht weitergeben, wodurch eine Herdenimmunität so nicht möglich sei. Die Impfung wirkten aber insofern gut, da es nur wenig schwere Erkrankungen gebe.

https://www.luzernerzeitung.ch/international/impfwirkung-laesst-nach-island-und-israel-ploetzlich-explodieren-bei-den-impfvorreitern-die-corona-zahlen-ld.2172608

Bewerten
- +
Ansicht umschalten