Avatar von Gerardo
  • Gerardo

mehr als 1000 Beiträge seit 19.03.2019

In Afrika eher Brandrodungen

Brandrodungen und Brandstiftungen sind ein weltweites Problem. Das hat eher weniger etwas mit dem Klimawandel zu tun

https://www.cicero.de/aussenpolitik/amazonas-brandrodung-regenwald-brasilien-jair-bolsonaro-umwelt-klima
https://www.youtube.com/watch?v=ge69EmAw8GI

Australien: Brandstifter, Plünderer – Rechtliche Schritte gegen rund 200 Personen
https://www.epochtimes.de/politik/welt/australien-brandstifter-pluenderer-ermittlungen-gegen-200-personen-a3118854.html

Die australische Polizei ermittelt bereits gegen rund 200 Menschen, die Brände ausgelöst oder fahrlässig verursacht haben. Allein in Queensland kam die Polizei zu dem Ergebnis, dass 103 Brände absichtlich entzündet wurden. 98 Personen, davon 67 Jugendliche, wurden als Schuldige identifiziert.

http://www.deutschlandfunk.de/megafeuer-neue-feuer-veraendern-die-erde.740.de.html?dram:article_id=345576
https://www.heise.de/tp/features/Ein-Feuerguertel-umzieht-die-Erde-4145829.html

In Sibirien gab es in Russland dieses Jahr schon viele Festnahmen, nachdem die Drohnen ausfindig machen konnten daß erneut viele Brände absichtlich gelegt wurden.

Bewerten
- +