Avatar von Dirk Neumann
  • Dirk Neumann

mehr als 1000 Beiträge seit 09.05.2002

Wirklich?

Für die Studie untersuchten die Wissenschaftler Trends der immer besser technisch messbaren Luftqualität zwischen 2010 und 2016.

Wird die Luftqualität wirklich schlechter oder können wir nur mehr Schmutz feststellen, der auch früher enthalten, aber gar nicht messbar war?
Ein schönes Beispiel ist das italienische „Experiment“ zur Feinstaubbelastung der Dieselabgase vs. Zigarettenrauch, das immer wieder durch die Medien geistert. Das das verwendete Messgerät technisch gar nicht in der Lage war, die Dieselabgaspartikel zu erfassen, wird dabei immer unterschlagen.

Bewerten
- +