Avatar von PROLLPAGANDA
  • PROLLPAGANDA

116 Beiträge seit 03.03.2019

Vom Staat hofierte Schmarotzerindustrien

Der Gesetzgeber hat offensichtlich einen riesen Spass daran das Menschen die wenn Sie eine Notsituation kommen (die zum Teil der Staat munter selbst erzeugt hat) so richtig schön tief in den Allerwertesten zu männern!

Deshalb sei dem Sklaven folgendes geraten.

1. Keine Kinder zeugen. Das ist die beste Methode dem Staat zukünftige Einnahmen zum schmarotzen zu verwehren! Vampire ohne Blut verhungern! ;)

2. Nicht heiraten oder ähnliche Verträge abschliessen die nur darauf hinauslaufen das im Fall der Fälle eine endlose Kette an Schmarotzern an Dir und deinem Leid verdienen werden.

3. Keine Schulden machen und keine langfristigen Verträge abschliessen!

Der Staat ist und bleibt das kälteste aller Ungeheuer, denn der Staat der nichts weiter ist als die Idee und Verwaltungs-Organisation eines Wirtschaftsgebietes hat Millionen unproduktive Schmarotzer durchzufüttern! (Seine militarisierte Sklavenarmee.)

Er nennt Sie Angestellte und Beamte. Sie alle bringen trotz des hohen Liedes der Leistungsgesellschaft keine Leistung sondern sind schlichtweg Leistungsbezieher wie jeder Hartzer! Nur das der Schluck aus der Steuerpulle wesentlich grösser ausfällt als es Hartzern zugestanden wird!

Diese Kolonnen aus Vampiren die mittlerweile den Sklaven zwischen 50-60% ihrer Lebensleistung in Form von Steuern und Abgaben absaugen kennen keine Gnade!

Wo vor wenigen Jahrhunderten noch selbst der Schwabe mit der Mistgabel die Rathäuser reinigte, wegen lächerlichen 10% Steuern (der Zehnt), glaubt der Sklave eben heute das es SOZIAL wäre wenn er von vorne bis hinten bestohlen wird!

Nun Sklave.

Im Mittelalter hattest du mehr von deiner Lebensleistung und das in einem System das nicht von sich behauptete SOZIAL und "Demokratisch" zu sein und Dir dererlei auch nicht mittels Propaganda ins Hirn furzen wollte!

Deshalb vergiss niemals warum Du geboren wurdest Sklave! Du wurdest geboren um Blutspender zu sein! Blut für die Vampire eben! Und gibst Du kein Blut mehr müssen deine Mitsklaven für Dich mitbluten denn die Vampire halten sich selbst immer schadlos.(Deshalb wundere Dich nicht wenn deine Mitsklaven dann Dich als Feind ausmachen und nicht den Staat.)

Ein Staat der Dir über die Hälfte deiner Lebensleistung abzieht ist weder SOZIAL noch ist er dein Staat, so wie es Dir die Staatspropaganda täglich ins Hirn meisseln will!

Das wirst Du spätestens dann erkennen wenn dein Blut klumpt oder dein Knochenmark keines mehr zu produzieren im Stande ist! Dann wenn Du also WERTLOS bist und eben kein "GOLDSTÜCK" mehr!

Dann nämlich kommt die Blutpresse und presst das Letzte aus Dir heraus! (Inkassoparty!) Versehen mit der nötigen Verachtung für Dich, denn Du bist eben keine gute Blutkonserve mehr für Sie!

Das ist das was Du für deinen Staat hältst!
Er dient Dir nicht! Und er gehört nicht Dir!
Er dient nur sich selbst und seinen Besitzern!

deal with it!

p.s. Und wärest Du Sklave nicht so strunz wüsstest Du das dieses System seit ca. 7500 Jahren (seit den Sumerern) immer nur alle paar hundert Jahre umbenannt wird um dann genauso weiterzumachen wie gehabt! Du lernst es halt nicht denn Blutkonserven haben eben kein Hirn!

p.s.s. Und mache Dir keine Hoffnungen. An neuen "GOLDSTÜCKEN" besteht nun wahrlich kein Mangel denn Ihr Sklaven seit weltweit alle gleich dumm! ;)

Das Posting wurde vom Benutzer editiert (04.03.2019 09:55).

Bewerten
- +
Anzeige