Avatar von freudhammer
  • freudhammer

664 Beiträge seit 14.12.2014

Re: Guter Artikel

@Hirschvogl, du schreibst: "

Aus dem Tagebuch meines Vaters weiß ich, wie viele Deutsche richtig saftige Nazis waren. Und Netanjahu könnte sicher eine ähnliche Bilanz veröffentlichen, wenn er wollte.

Das ist die niederträchtige Argumentation, wie wir sie seit Jahrzehnten kennen. "Viele Deutsche", das genügt dir ein ganzes Volk zu Mördern zu stempeln? Wie kann jemand für Verbrechen verantwortlich sein, die von einem Regime begangen wurden, das von der Industrie und der Hochfinanz ins Amt geputscht worden ist? Wer aus dem Volk hatte irgendeine Entscheidungsgewalt, die ihn befähigt hätte diese Staatsverbrechen zu begehen oder einen Krieg zu beginnen? Wir - obwohl dem Namen nach in einer Demokratie lebend - haben heute ebensowenig Macht oder Entscheidungsbefugnis irgendetwas an der nationalen und internationalen Politik zu bestimmen. Und was der Massenmörder Netanjahu zu dieser Debatte beitragen könnte, erschließt sich mir ebensowenig.

Wer pauschal ganze Völker für die Verbrechen ihrer Tyrannen verantwortlich macht, ist ein übler Demagoge. Mein Schluss, dass diejenigen für die Verbrechen verantwortlich sind, die einen Hitler finanziert haben oder die heute das skrupellose Apartheitsregime in Israel unterstützen, kann dagegen kein völliger Fehlschluß meinerseits sein.

Bewerten
- +
Anzeige