Avatar von Senfsensei
  • Senfsensei

mehr als 1000 Beiträge seit 19.10.2009

Frühes Parteimitglied ?

Ich sehe da Widersprüche im Artikel.Erst heißt es:

"Im Jahr 1933 wurde Helmut Schreyer Mitglied der NSDAP. Er war einer
jener frühen Hitler-Begeisterten, die nach der "Machtergreifung" in
Scharen zur NSDAP strömten. Damals stieg die Anzahl der
Parteimitglieder zwischen Januar und April 1933 von 850.000 auf über
2,5 Millionen an. Der Ansturm auf die Parteibücher war so groß, dass
bereits in diesem April eine Aufnahmesperre verhängt wurde, die erst
1937 mit massiven Neuaufnahmen beendet wurde. Mitglieder wurden
zuerst echte Gesinnungsgenossen, danach auch flinke Karrieristen."
Einige Absätze später dann:
"Er wurde Mitglied Nummer 2.544.065. Helmut Schreyer hatte also
seinen Aufnahmeantrag in letzter Sekunde eingereicht -- er war eines
der letzten aufgenommenen Mitglieder (siehe Abbildung)."
Also,wat denn nu? Soweit mir bekannt ist galten  selbst in der NSDAP
die meisten derer die nach dem Wahlsieg 1933 Mitglieder wurden als
Karrieristen.Echte "frühe Hitler-Begeisterte"waren doch wohl eher
die,welche schon  vorher dabei waren.


Bewerten
- +
Anzeige