Avatar von Artur_B
  • Artur_B

mehr als 1000 Beiträge seit 09.09.2004

Warum hat Wilders Erfolg ?

Die Behauptung ist, dass sich unter Einwanderern ein militanter Islam
breit macht, der sich absichtlich vom Rest der Bevölkerung absondern
will und damit jede Integration unmöglich macht. Die Behauptung ist,
dass dieser Islam seine Anhänger wissentlich von Bildung fern zu
halten und sie gleichzeitig möglichst oft mit dem Gesetz in Konflikt
zu bringen versucht. Die Behauptung ist, dass unter dem Mantel der
Religionsausübung ein Terrorregime etabliert wird, dem sich zumindest
die Migranten nicht entziehen können und durch drakonische Strafen
bei der Stange gehalten werden, wovon der "Ehrenmord" nur die Spitze
des Eisbergs darstellt. Die Behauptung ist weiterhin, dass sich der
Islam inzwischen jede Kritik des Gastlandes verbietet und auch hier
nicht vor Mord zurückschreckt. Die Behauptung ist, dass Pim Fortuyn
und Theo van Gogh ermordet wurden, um auch die einheimischen Kritiker
mundtot zu machen.

Eine erschreckende Zahl von Niederländern hält nun dise Thesen für
zutreffend, erschreckend entweder, weil sie auf diresen Schmarren
hereingefallen sind, oder - noch erschreckender - weil sie zutreffend
sind. Keine Frage, an dieser Stelle ist ein Klärung notwendig, die
man keineswegs den Rechten überlassen darf, zu deren beliebtesten
Mitteln das Streuen von diffamierenden Gerüchten zählt. Nein, das ist
Aufgabe des gesamten politschen Spektrums, hier für Klärung zu sorgen
und solange diese nicht erfolgt ist, hört es nicht auf zu gären. Ich
muss mich von meinem bekanntermaßen linken Standpunkt keinen
Millimeter weg bewegen, wenn ich das, sofern es existiert, mit allen
Mitteln des Rechtsstaates bekämpft sehen will. Muss ich das wirklich
erklären, warum ich bei der Errichtung eines Gottesstaates als Linker
nicht applaudieren kann ?

Die Aufgabe ist haarig, sie ist unangenehm, sie bringt einen
zeitweisen Zweifrontenkrieg mit sich, aber es wäre zu wünschen, dass
sich die Linkspartei des Themas annimmt und dabei herausstreicht,
dass sie damit nicht die Prinzipien der internationalen Solidarität
verlassen hat. Gerade weil bei ihrer Anhängerschaft die Zustimmung zu
diesen Thesen große Anhängerzahlen hat.

Meine unmaßgebliche Meinung dazu : Wilders hat völlig recht. Diese
Leibwächter, die er sich leistet, sind alles andere als umsonst.  

Gruß Artur  
Bewerten
- +
Anzeige