Avatar von Frank_Drebbin
  • Frank_Drebbin

mehr als 1000 Beiträge seit 03.06.2005

Die Berner Rede war nach dem BILD-Interview

ralung schrieb am 13.11.2018 12:35:

Die schreibst Unsinn und das mit Absicht.

Maaßen bezieht sich auch offiziell auf Quellen. Siehe seine Berner Rede u.a.m.

Diese „Hetzjagden“ hatten nach Erkenntnissen der lokalen Polizei, der Staatsanwaltschaft, der Lokalpresse, des Ministerpräsidenten des Landes und meiner Mitarbeiter nicht stattgefunden. Sie waren frei erfunden.

Wenn dir auch das nicht ausreicht, weil es dir nicht "offiziell" genug ist, oh wie lächerlich machst du dich und ich nenne ich dich: einen Rabulisten der üblensten Sorte.

Die Berner Rede war nach dem BILD-Interview
Und ist damit eher als lahme Rechtfertigung zu sehen.
In den Tagen nach dem Interview kam nix von Maaßen......

Das Polizeiprotokoll vom 27. lautete übrigens so (Auszug)
20:31 Uhr: "Theaterstraße 62: Personen ins Haus eingedrungen. Eine Person verletzt. Flaschenwurf."
21.42 Uhr: "100 vermummte Personen ( rechts ) suchen Ausländer."
21:47 Uhr: "20-30 vermummte Personen mit Steinen bewaffnet in Richtung Brühl. Gaststätte Schalom."
https://www.mdr.de/sachsen/chemnitz/chemnitz-stollberg/informationen-polizei-chemnitz-100.html

Sollte Maaßen Das tatsächlich nicht gekannt haben?
Wozu brauchen wir dann einen Verfassungsschutz?

Bewerten
- +