Avatar von HeWhosePathIsChosen
  • HeWhosePathIsChosen

mehr als 1000 Beiträge seit 11.01.2005

Die Wahrheit vs. Irrtümer und Irrsinn, Dummheit und Volksverarschung

"das unhinterfragte und ungeprüfte Für-Wahr-Halten bestimmter Standpunkte" betrifft weniger die Annahme, das Allah existiert, denn Allah existiert vermutlich wirklich, siehe auch
http://www.heise.de/forum/Telepolis/Kommentare/Dschihad-gegen-den-Hueter-der-heiligen-Moscheen/Man-sollte-davon-ausgehen-dass-Allah-existiert/posting-28864083/show/
http://www.heise.de/forum/Telepolis/Kommentare/Islamistischer-Bilderstuermer-vor-Gericht/Alternative-zum-Wiederaufbau-wissenschaftlich-in-die-Tiefe-graben/posting-29101306/show/

Weitere Argumente für die Existenz von Allah sind Bibel, Koran, Jesus, Mohammed, eine sehr hübsche Erde, komplexe/hübsche Kornkreise, usw. Mag ja sein, dass es einen Urknall gab aber was war davor und wie war das möglich und wie wurde daraus ein so prima Universum? Die Wissenschaft hat davon keine Ahnung, weiß nicht einmal, wie das Universum grundsätzlich aufgebaut ist, wie Kräfte durchs Vakuum übertragen werden und wie Kraftfelder existieren können. Wie kann eine einsteinsche Raum-Zeit real existieren, wenn Zeit nicht real existiert, wenn nur die Gegenwart real existiert?

Die "Wissenschaft" glaubt, dass der Mensch vom Affen abstammt, weil sie nicht an Gott glauben will. Na klar gibt es ein paar Hinweise aber es gibt auch Hinweise auf erstaunliche Artefakte und eine sehr viel ältere als derzeit offiziell angenommene Menschheitsgeschichte, siehe auch
http://www.heise.de/forum/Telepolis/Kommentare/Die-ersten-Bauern-tranken-keine-Milch/Die-Menschheit-ist-vermutlich-aelter-als-gemeinhin-angenommen/posting-25631288/show/
http://www.heise.de/forum/Telepolis/Kommentare/War-die-Neue-Welt-gar-nicht-so-neu/yeah-no-shit/posting-28881425/show/
http://www.heise.de/forum/Telepolis/Kommentare/War-die-Neue-Welt-gar-nicht-so-neu/Man-vergleiche-die-Festung-Kuelap-mit-Sacsayhuaman/posting-28937142/show/
http://www.heise.de/forum/Telepolis/Kommentare/War-die-Neue-Welt-gar-nicht-so-neu/Endsieg/posting-28940380/show/
http://www.heise.de/forum/Telepolis/Kommentare/Auf-der-Suche-nach-Planet-9-im-Sonnensystem/Jo-das-kann-noch-sehr-sehr-interessant-werden/posting-28647898/show/

Möglicherweise werden einige Wahrheit ganz gezielt unterdrückt. Die böse Weltverschwörung glaubt oder weiß sogar über vergangene übernatürliche Phänomen aber sie will nicht, das dergleichen allgemein bekannt wird.

Hoch ein paar (24) Hinweise, guckst du hier: http://www.wallstreet-online.de/diskussion/1236840-1-10/the-red-pill-welcome-to-the-real-world - das ist sehr erstaunlich. Wie erklärt ihr euch das? Wie erklärt ihr euch, dass ich das (nach einiger Zeit) mit Leichtigkeit runterschreiben kann aber die ganze Welt von den Dienern des Bösen massiv verarscht wird?

Na klar könntet ihr sagen, dass ich mich irre ... aber womöglich sind alle 24 oder wenigstens eine erstaunliche Mehrheit in http://www.wallstreet-online.de/diskussion/1236840-1-10/the-red-pill-welcome-to-the-real-world korrekt und das ist nicht weniger als eine Revolution. Wollt ihr vor der Wahrheit die Augen verschließen?

Seid ihr wenigstens für Ermittlungen, Forschungen, wissenschaftliche Untersuchungen und forensiche Ermittlungen? Wenn nicht, dann sollte euch das schwer zu denken geben. Jungs, vermutlich habe ich in erstaunlich vielen Punkten Recht, siehe auch http://www.heise.de/forum/Technology-Review/News-Kommentare/Studie-Kuenstliche-Intelligenz-ist-vorerst-keine-Bedrohung-fuer-die-Menschheit/ne-rote-Pille-gefaellig/posting-29158568/show/

Das überaus faszinierende ist folgendes: finst're Zeiten, viele schlechte Menschen in Machtpositionen, die Wissenschaft verleugnet Allah und ignoriert erstaunliche Hinweise, usw. ... ja worauf läßt das denn schließen, wenn nicht auf die große Zeitenwende hin zum Satya-Yuga ( http://de.wikipedia.org/wiki/Satya-Yuga ). Damit einer als große Aufklärer und Weltenlehrer herauskommen/aufsteigen kann, sind reichlich Irrtümer hilfreich, je mehr, desto spektakulärer und derzeit sind viele ziemlich heftig im Irrtum und es gibt organisierte Desinformation, US-Imperialismus/Kapitalismus geleten (im Westen) absurderweise als angeblich gut, nicht etwa die USA werden angeklagt und sanktioniert, sondern ihre Opfer. Wie viel offensichtlicher muss es denn noch werden? Siehe auch http://www.heise.de/forum/Telepolis/Kommentare/Oesterreich-traut-sich-Deutschland-zurueckhaltend-Putin-empfangsbereit/steile-These-die-EU-ist-noch-schlimmer-als-die-Tuerkei-unterwandert/posting-28940610/show/

Glaubt ihr nicht? Ihr wollt euch verzweifelt weiter selbst verarschen, anstatt Wahrheit und guten Glauben zu finden? Sehr gerne, die Dämonen der Hölle wollen auch ihren Spass.

Also Zweifel bezüglich übernatürlicher Phänomene sind ja okay aber wenn ihr dann gegen deren wissenschaftliche Erforschung seid, wenn ihr überdurchschnittlich schlecht seid, wenn ihr nicht mal erkennen wollt, dass US-Imperialismus/Kapitalismus schlecht sind, ... also dann sollte euch das vielleicht schon mal zu denken geben ... und wenn es das nicht tut, dann ist das vielleicht nur ein kleiner Gottesbeweis, denn wie sollte man "das unhinterfragte und ungeprüfte Für-Wahr-Halten bestimmter Standpunkte" durch Ungläubige anders als mit deren Verdammnis erklären? Siehe auch http://www.heise.de/forum/Telepolis/Kommentare/Mecklenburg-Vorpommern-Fluechtlingspolitik-besser-erklaeren/interesting-times/posting-29152209/show/

Wenn der Historikertag nicht etwa die eigenen Mängel (mangelhafte Erforschung übernatürlicher Phänomene und Hinweise auf eine erstaunliche und ggf. über 100 Millionen Jahre alte Menschheitsgeschichte) zum Thema hat, sondern versucht, Unwahrheiten (es existiert angeblich kein allmächtiger Gott, Abstammung der Menschheit vom Affen, usw.) weiter zu fördern/zementieren, dann ist das nur lustig und es kann nicht mehr lange dauern, bis die Ungläubigen zunehmend (durch Wahrheiten, Entdeckungen, Erkenntnisse) unter Druck geraten und die börniertesten Schlechten aus Angst vor der Wahrheit immer mehr Bullshit labern. Interesting times. (alles imho)

Bewerten
- +