Ansicht umschalten
Avatar von Schummelpilz
  • Schummelpilz

61 Beiträge seit 09.01.2021

Warum nicht Totschlag?

Welches niedere Mordmerkmal liegt hier vor? Lübke wurde nicht wegen seiner Rasse oder aus sexuellen Gründen umgebracht.

Massgeblich war seine Aussage, wer gegen die Aufnahme von Flüchtlingen sei, soll selber das Land verlassen. Diese Aussage ist etwa auf dem Niveau von "Ausländer raus" - nur umgekehrt.

Der Angeklagte kann sich hiervon bedroht gefühlt haben - im Prinzip hat Lübke sei Existenzrecht in diesem Land abgesprochen.

Mithin ist es eine Provokation und hierbei gilt in Deutschland üblicherweise Totschlag - so wie wenn jemand auf der Strasse "falsch guckt" oder jemanden Hurensohn nennt und dafür totgeschlagen oder abgestochen wird, dann ist das nie Mord, bestenfalls Totschlag, oft ermittelt aber schon der Staatsanwalt nur auf Körperverletzung mit Todesfolge, z.B. hier

www1.wdr.de/nachrichten/rheinland/schwangere-in-der-s-bahn-bedroht-100.amp

Bewerten
- +
Ansicht umschalten