Avatar von freudhammer
  • freudhammer

664 Beiträge seit 14.12.2014

Mir ist übel, bringt mir einen Kübel!

Erst einmal völlig unsachlich: Ich mag den Herrn nicht, eitel, Selbstdarsteller, weltanschaulich von einem Extrem ins andere, kenne einige solcher Typen, die einmal Links waren und jetzt nur noch link sind, kann nichts dafür, weiß, dass ich Einzelnen vielleicht Unrecht tu, aber ich habe, vielleicht wegen leichter Anflüge von Altersstarrsinn nur noch zwei Schubladen, die eine, mit Leuten denen ich vertrau und eben die andere, die bald wegen Überfüllung geschlossen wird. Obenauf liegen böse Clowns wie Boris Johnson, Stoltenberg, Netanjahu, Erdogan, Macron, ein paar Saudis, deren Namen ich mir nicht merken kann, die Frauen May, Merkel und Clinton, ich glaub, ich hab auch Obama und Donald Trump gesehen...
Weiter unten mag ich in der Lade nicht herumkramen, sie ist aber tief und die Clowns liegen dicht an dicht, sollte Unterabteilungen gründen und wenigstens sortieren und unterscheiden in Propagandisten und Kopfverwirrer und richtigen Tätern.

Nun aber sachlich. Zitelmann, der Immobilienspekulant, "hat sich auf eine Reise durch 5 Kontinente begeben..." ach ne, ein Weltreisender! Seine Botschaft: Kapitalismus helfe im Kampf gegen Armut. Sorry, angesichts der Realität, in der Kapitalismus das Krebsgeschwür ist, das überall die alten Volkswirtschaften zerstört hat und seine Metastasen setzte und die Völker ins Zinsgefangenschaft brachte, kann ich nur stöhnen: "Mir ist übel, bringt mir einen Kübel!"

Bewerten
- +
Anzeige