Avatar von Buttersäure
  • Buttersäure

489 Beiträge seit 02.07.2017

Laßt uns die AfD "final" beseitigen! Muß demokratisch doch möglich sein!

Wieder ein langer Text von Herrn Nowak in dem er sich an der AfD abarbeitet. Er will die AfD weghaben und nicht nur die von der AfD, sondern alle Rechten. Das schreibt er natürlich nicht direkt, sondern zitiert Leute die das äußern oder er schreibt das durch die berühmte Blume hindurch. Das ist jedenfalls meine Interpretation seiner vielen Texte.

Leider schreibt Herr Nowak nie, wie das aussehen soll.

Ich bin ein praktisch veranlagter Mensch. Wenn Leute „Nazis raus“ schreihen, frage ich mich, was daraus folgen soll. Ich bin sehr für ein nazifreies Deutschland. Da in einer Demokratie Zwangsmaßnahmen wie die Verschickung in Strafkolonien ausscheiden, bleibt es allerdings meist beim frommen Wunsch. Wie man sieht, ist es ja noch nicht einmal möglich, Leute wie Björn Höcke daran zu hindern, mit ihrer Stimme die Wahl eines Ministerpräsidenten zum Spektakel zu machen.

Tatsächlich beschränken sich die Vorschläge gegen rechts im Wesentlichen auf die Forderung nach Auftrittsverboten im Fernsehen. Das die AfD nun verschwindet, weil man sie nicht mehr zu „Anne Will“ einlädt, daran mag ich nicht glauben.

Ich bin der Meinung, das "verschwinden lassen" sollte doch auf demokratischem Weg möglich sein. Wenn also Gesetze geändert werden, dann wäre doch alles gut und wir könnten zum Beispiel vor der Kugelbake in Cuxhaven einen Richtplatz für diese Personenkreise errichten oder auf dem Feldberg im Taunus oder auch die vielen Abfallentsorgungsbetriebe zweckentfremden. Es müßte das nur jemand der Welt plausibel erklären.

Auf diese Weise könnten wir uns aller entledigen die wir nicht mögen.

Selbst die FDP gilt nach Thüringen als quasiextremistische Partei. Die FDP sei nicht mehr Teil der politischen Mitte, hat der Generalsekretär der SPD, Lars Klingbeil, vergangene Woche bei einer Diskussion auf „Bild TV“ verkündet. Also auch weg mit denen von der FDP.

Der chinesische Künstler Ai Weiwei, so etwas wie der Lars Klingbeil der Kunstwelt, hat in einem Interview die Deutschen jetzt insgesamt zu Nazis erklärt. Das ist, wenn man so will, die Maximalposition.

Wir könnten uns mittels simpler Gesetzänderungen oder neuer Gesetze demnach sogar selber ausrotten. Hier würde aber auch Herr Nowak dran glauben müssen.

Bleibt die Frage, wer spielt dann die Henker, machen das die neuen passlosen Bürger, die sogenannten Flüchtlinge und Migranten oder doch lieber jemand aus Dänemark?

Das Posting wurde vom Benutzer editiert (07.03.2020 11:01).

Bewerten
- +