Avatar von freudhammer
  • freudhammer

769 Beiträge seit 14.12.2014

Der Dürftlinge Dürftigste

Würden Sie mit einem Planeten Kontakt aufnehmen, der vom Menschen befallen ist, dieser der Natur aus dem Gleis gesprungenen Art? Aber man sollte den Aliens vielleicht doch funken, das der Mensch von Haus aus ein zu Freundlichkeit und Mitgefühl neigendes Wesen ist, er aber so entsetzlich leicht verführt werden kann, weil er im Grunde seines Herzens gerne ein Schaf wäre, denn nur inmitten der warmen Herde ist ihm wohl. Nur wenn es überall um ihn herum furzt und rülpst und blökt fühlt er sich dazugehörig. Mit dieser Schwäche sollten wir aber die Aliens nicht behelligen, wir kriegen das schon hin und Schafsein ist ja nicht nur schlecht... Wir sollten die Aliens dagegen um Hilfe bitten, uns wenigstens gegen die irren Exemplare unter uns beizustehen, vielleicht Hirn vom Himmel zu werfen, damit diese ihre Geldsammelwut und ihr pubertäres Machtgebaren als das erkennen, was es wirklich ist: Ausdruck von Schwäche und geistiger Armut. Sie empfinden sich selber als Elite, sind aber in Wirklichkeit der Dürftlinge Dürftigste. Sie sind auf dem Entwicklungsstand von Getier stehen geblieben, das auch nur alles Land mit seinesgleichen überziehen will und deren unersättlicher Magen direkt und Breitband mit dem Kleinhirn verschaltet ist.

Aber Sarkasmus beiseite. Das Weltall geht uns nichts an, so wenig uns etwaig vorhandene Götter etwas angehen. Die Sehnsucht nach den fernen Nachbarn ist das Kind des alten Götterglaubens, den man so leicht missbrauchen kann. Wir sollten uns endlich eingestehen, dass wir nur uns haben, unser kurzes Leben und nur diesen wunderbaren Planeten, den wir endlich besser behandeln sollten. Wir sollten aus ihm einen Garten machen und nicht immer mehr Wüste.

Bewerten
- +