Avatar von HW4711
  • HW4711

mehr als 1000 Beiträge seit 02.01.2018

OT Linksfaschismus: Otto Rühle - Brauner und Roter Faschismus

Otto Rühle
Brauner und Roter Faschismus
1939

https://www.marxists.org/deutsch/archiv/ruehle/1939/brauner-und-roter.htm

Sehr lesenswert.

Rühle war Mitbegründer des Spartakusbundes und der KPD.
Für die deutschen RRG Linken des Jahres 2018 war Rühle damit wohl auch ein waschechter Nazi.

Soviel zum Thema 'Linksfaschischtisch ist ein Widerspruch in sich'

Aber man kann ein Maultier nicht zu einem Löwen machen. Das Kriegsbündnis mit der Bourgeoisie hatte die deutsche Sozialdemokratie auf ihre wahre Wesensgrundlage zurückgeführt. Sie war immer nur scheinbar eine sozialistische Bewegung gewesen. Jahrzehntelang hatte sie über das im Grunde bürgerliche Prinzip ihrer Konstitution hinweggetäuscht. Doch niemals hatte sie es überwinden können. Sie war und blieb eine kleinbürgerliche Reformpartei der Enttäuschten, Zukurzgekommenen, am kapitalistischen Aufstieg Verhinderten. Keine revolutionäre Bewegung, sondern nur eine Revolte wildgewordener Möchtegern-Kapitalisten.

....

Daher ihre Hemmungslosigkeit bei der Preisgabe ihres sozialistischen Etiketts, ihrer klassenkämpferischen Verpackung. Daher ihr inneres Widerstreben und ihr äußerer Widerstand gegenüber jeder Regung einer Aktivität, die folgerichtig zur Revolution führen mußte.

Passt auf die RRG Linken wie ein Arsch auf die Kloschüssel.

Das Posting wurde vom Benutzer editiert (28.12.2018 23:19).

Bewerten
- +
Anzeige