Avatar von macc
  • macc

mehr als 1000 Beiträge seit 15.03.2002

Lange ist es her

da wurden auf der Glienicker Brücke
freigekaufte Dissidenten aus der DDR die dort
anlassfrei inhaftiert worden waren "rausgelassen".

betreut u.a. vom US Vertreter Blumfeld.
Mit einigem Bohey in den Medien begleitet.

Jahre später:
bei den Dissidenten handelte es sich (fast)
ausschließlich um Agenten der CIA/USA
deren Tarnung aufgeflogen war.
u.a. wegen Dilletanz der SpiogentenFührung.

MACC

SH:Z Heute:
Langer Artikel über die Botschaftsbesetzung.

Rausgelassen:
die Botschaft war Stützpunkt der CIA und
aufs engste handlungsaktiv mit dem SAVAK verbandelt.
Verhandlungs-Misserfolg Carters war der (strafbaren) Einflußnahme
des POT'US Kandidaten Reagans und seinen Hintermännern geschuldet. ( und die Saat der Iran Kontra Affäre.)

Übrigens die gleichen Wichte die auch Heute noch einen
US-beflaggten Haufen Scheiße nach dem nächsten aufrichten.

Bewerten
- +