Avatar von HeWhosePathIsChosen
  • HeWhosePathIsChosen

mehr als 1000 Beiträge seit 11.01.2005

Mahmud Ahmadinedschad for Präsident + einfache Gewinnstrategie für den Iran

Mahmud Ahmadinedschad ist große Klasse, hoffentlich wird der nochmal Präsident vom Iran. Mahmud Ahmadinedschad ( http://de.wikipedia.org/wiki/Mahmud_Ahmadinedschad ) ist vermutlich viel besser als Hassan Rohani ( http://de.wikipedia.org/wiki/Hassan_Rohani ). Mahmud Ahmadinedschad hat eher guten Glauben und gute Absichten, ist klar gegen die USA - Mahmud Ahmadinedschad muss den Iran nur schrittweise und vernünftig verbessern und da braucht es vor allem eden guten Willen dazu.

Na klar sind Gleichberechtigung von Mann und Frau gewünscht und das Kopftuch ist ein Recht, kein Zwang. null problemo. Wichtig ist ein guter starker Iran und der Islam braucht vor allem einen guten Staat, den Glauben an Allah und den Sieg über das Böse.

Superwichtig ist, dass der böse Plan der Mächte des Bösen zur Zerstörung des Iran vereitelt wird und dazu muss der Iran ggf. noch ein bisschen nachgeben, siehe auch
http://www.heise.de/forum/Telepolis/Kommentare/USA-wollen-Dollargeschaefte-mit-Iran-verbieten/Endstarke-Taktik-fuer-den-Iran-um-die-Maechte-des-Boesen-zu-besiegen-Allahu-akbar/posting-32349881/show/
http://www.heise.de/forum/Telepolis/Kommentare/Netanjahu-setzt-zur-Eskalation-auf-Bilder-Iran-luegt/Der-Iran-soll-mit-einer-endstarken-Friedensinitiative-kontern-Allahu-akbar/posting-32295852/show/

Drohnungen gegen Israel sind kontraproduktiv und zudem will Satan vermutlich die Vernichtung der Gläubigen in einem großen Krieg, d.h. Israel ist für die USA vermutlich völlig verzichtbar. Fragt euch doch mal, warum so viele Juden in den USA leben und nicht in Israel - wissen einige vielleicht mehr? Siehe auch
http://www.heise.de/forum/Telepolis/Kommentare/No-Holes-no-Holocaust/Kann-das-Zufall-sein/posting-30255039/show/
http://www.heise.de/forum/Telepolis/Kommentare/Wie-antisemitisch-ist-die-ungarische-Regierung/Die-dunkle-Seite-der-Macht-oder-nicht-nur-gute-Juden-es-gibt/posting-30734031/show/
http://www.heise.de/forum/Technology-Review/News-Kommentare/Wir-alle-sind-potenzielle-Verschwoerungstheoretiker/Es-gibt-vermutlich-eine-uralte-boese-satanische-Weltverschwoerung/posting-31594914/show/
http://www.wallstreet-online.de/diskussion/1229905-11-20/choose-your-side#beitrag_54756826

Die supereinfache Strategie für den Iran ist es, einen Krieg mit Israel zu vermeiden und mit schnellem Fortschritt zu punkten. Jeglicher Angriff des Iran auf Israel würde nur die Vernichtung des Iran mit Atomwaffen bedeuten. Der Iran kann also problemlos auf ein paar weitreichende Angriffsraketen verzichten. Schutz bieten eher Bündnisse mit Russland und China.

Der Iran soll jegliche militärische Provokationen gegen Israel unterlassen!

Der Iran soll gegen die Kriegstreiber und Diener Satans in den eigenen Reihen ermitteln!

Der jüngste Mini-Angriff auf die Golanhöhen ging gerade nochmal gut (keine schlimmeren Folgen) aber so ein Scheiß darf sich nicht wiederholen! Wenn der Iran und Syrien angegriffen werden, dann dürfen sie sich nur in ihren eigenen Grenzen verteidigen und protestieren aber nicht Israel angreifen.

35 Mein ist die Rache und die Vergeltung, zu der Zeit, da ihr Fuß wanken wird; denn die Zeit ihres Verderbens ist nahe, und ihr Verhängnis eilt herbei.
http://www.bibel.com/bibel/schlachter-2000/5-mose-32.html

Das derzeit zu schlechte Israel wird (vermutlich) von Allah gestraft werden, bis es besser wird. Siehe auch http://www.heise.de/forum/Telepolis/Kommentare/Frieden-zwischen-Israel-und-Palaestina-ist-moeglich/Was-will-Allah-Was-will-der-Messias-Interesting-times/posting-32257247/show/

Noch einmal: der Iran ist viel größer als Israel, der Iran hat reichlich Öl-/Gas, um mit dessen Verkauf Geld für Forschung, Entwicklung und Fortschritt einzusammeln. Der Iran muss nur einen Krieg verhindern und der böse Plan Satans ist vereitelt. Wenn der Iran dazu das Existenzrechts Israel anerkennt, erstmal auf weitreichende Militärraketen (die Israel vom Iran aus erreichen könnten) verzichtet und sich militärisch aus Syrien zurückzieht (wenn dies auch die NATO, USA und Türkei tun), dann ist das kein Prolem, sondern nur ein kleiner Verzicht für den großen Erfolg.

Macht dahingehend Druck! Hassan Rohani ist offiziell relativ liberal und prowestlich, also kann der nix dagegen sagen und auch schlechte Ayatollahs können nix gegen diese ganz einfache, logische und offensichtlich sehr vielversprechende Taktik sagen.

Die satantischen Mächte des Bösen wollen einen großen Vernichtungskrieg in der Region und Israel ist denen egal, die wollen vor allem die Vernichtung des Iran und der Gläuigen. Raketen gegen Israel sind da keine gute Abwehrstrategie, sondern Brennstoff für den Weltenbrand.

Der Iran kann es den Ungläubigen und Feinden Allahs so richtig zeigen
http://www.heise.de/forum/Telepolis/Kommentare/Pulverfass-Syrien/Israel-soll-nicht-angegriffen-werden-es-gibt-eine-viel-bessere-Moeglichkeit/posting-32186593/show/
http://www.heise.de/forum/Telepolis/Kommentare/USA-Neustart-der-Eindaemmungspolitik-gegenueber-Iran/Der-Iran-kann-es-den-Unglaeubigen-und-Feinden-Allahs-so-richtig-zeigen/posting-29906429/show/
http://www.heise.de/forum/Telepolis/Kommentare/Trump-kuendigt-Raketenangriff-an-Moskau-setzt-noch-auf-Zurueckhaltung/Oh-ihr-Glaeubigen-verzichtet-auf-einen-Krieg-mit-Israel-es-gibt-besseres/posting-32192758/show/

Für das Palästinenserproblem gibt es genau eine gute Lösung:
http://www.heise.de/forum/Telepolis/Kommentare/Frieden-zwischen-Israel-und-Palaestina-ist-moeglich/Der-Weg-zu-einem-guten-Gross-Israel/posting-32255611/show/
http://www.heise.de/forum/Telepolis/Kommentare/Frieden-zwischen-Palaestina-und-Israel-ist-moeglich/Die-wahre-Loesung-ist-ein-gutes-Grossisrael-natuerlich-friedlich-legal-geschaffen/posting-31504863/show/
http://www.heise.de/forum/Telepolis/Kommentare/Raketenangriff-Saudi-arabische-Koalition-spricht-von-einem-moeglichen-Kriegsakt-Irans/Allahu-akbar-Beendet-endlich-die-Kriege-unter-Glaeubigen-und-verhindert-den-WW3/posting-31321416/show/

Das bedeutet, dass der Iran die Palästinser nicht illegal/militärisch unterstützen soll, sondern einfach nur für die friedliche Integration der palästinensischen Autonomiegebiete ( http://de.wikipedia.org/wiki/Pal%C3%A4stinensische_Autonomiegebiete ) in Israel werben muss, wo die Palästinser die freie Wahl kriegen, israelische Staatsbürger zu werden oder mit einer Geldprämie auszuwandern. Der Witz: das nervt Israel sehr viel mehr als eine militärische Unterstützung der Palästinser, denn Israel will vermutlich eine militärische Eroberung der Palästinsergebiete und für einen großen Krieg müssen die erst bewaffnet werden. (alles imho)

Bewerten
- +