Avatar von Hazel_Rah
  • Hazel_Rah

mehr als 1000 Beiträge seit 22.12.2017

Re: Bist du ein rassistischer Zionist?

Rassistisch ist ja heutzutage alles, was die safe spaces der linksidentitären Quaktaschen und Heulsusen mit böser Realität beschmutzt. Auch ich sehe das Problem der arabischen und muslimischen Welt nicht auf genetischer sondern auf kultureller Seite. Wenn man dich die wesentlichen Vertreter des untergegangenen arabischen Nationalismus oder Sozialismus betrachtet, dann stammen viele von ihnen aus den religiösen Minderheiten, oft aus dem Christentum. Die Muslime dagegen tun sich schwer mit politischen Organisationsformen, die von ihrem Märchenbuch abweichen.

Was Märchen betrifft: die postmoderne Erzählung von dem bösen seelenlosen Westen, der die authentischen, ursprünglichen braunen Völkerschaften ausbeutet, wird ja von fanatisierten Muslimen gerne nachgeplappert und mit allerlei Verschwörungstheorien angereichert. In diesem Punkt gleichen sich nämlich die verschlufften westlichen Heulsusen mit Pädagogik- oder Soziologiestudium und die Salafisten und Moslembrüder aus dem Orient: in dem totalen Unverständnis gegenüber ökonomischen und technischen Vorgängen. Und so ist für beide klar, dass der Wohlstand des Westens nur daraus stammen kann, dass er dem kleinen Negerlein "etwas weggenommen" haben muss. Um zu begreifen, was Wertschöpfung durch arbeitsteilige Produktion ist, sind beide Kulturen zu weit von produktiver nutzbringender Arbeit entfernt. Wohlstand stammt für die einen aus steuerfinanzierten Kasperstellen im öffentlichen Dienst und für die anderen aus Dschizia-Schutzgeld und dem Petrodollar-Füllhorn des Emirs.

Bewerten
- +
Anzeige