Avatar von freudhammer
  • freudhammer

mehr als 1000 Beiträge seit 14.12.2014

Ich habe die ultimative Lösung des Problems, friedensnobelpreiswürdig...

Ich habe die ultimative Lösung für die Problematik: Wir alle sind Juden!
Wie das? Ist das ein Witz? Nein, nur pure Logik.
Da "Jude-sein" ja nur bei den Erfindern des rassistischen Zionismus und dem irren Schicklgruber etwas mit „Blutlinie“ zu tun hat und über 90 Prozent der heutigen Juden nicht von Hebräern abstammen, heißt das faktisch, dass einen alleine die Zugehörigkeit zu einer jüdischen Religion zum Juden macht.
Nun ist aber das Christentum ebenfalls eine jüdische Religion, sie ist eine der vielen jüdischen Sekten. Für den Islam gilt das ebenfalls, ja noch mehr, denn viele Anhänger des Propheten Mohammeds sind sogar echte Semiten.

Wenn wir mit dieser Weltsicht das Judenproblem gelöst haben, können wir uns endlich den wahren Problemen zuwenden, ohne des Antisemitismus verdächtigt zu werden. Als christliche Juden dürfen wir dann Bösewichter benennen, auch wenn sie zu unserem jüdischen Kulturkreis gehören sollten.

Das Posting wurde vom Benutzer editiert (13.12.2019 16:40).

Bewerten
- +