Avatar von andre.hellas
  • andre.hellas

398 Beiträge seit 13.04.2018

Diese Antisemitismusdiskussionen gehen irgendwann nach hinten los....

ebenso wie beim Antiamerikanismus wird zunehmend klar, das beide Länder es sich verbieten wollen, negativ über deren Kriege, Besatzungen, Menschenrechtsverletzungen zu sprechen.

Beim Russen gibt's nur Russophobie, nicht Antiruslandismus, wieso eigentlich?

Weil, die Russen bekanntermaßen alles überfallen, was nicht nach deren Regeln tanzen will und schwer bewaffnet sind? (Sarkasmus)

Gibt es noch weitere Länder, welche auf ähnliche Weise versuchen sich einer Diskussion zu entziehen? Gern höre ich weitere Beispiele!

Außer in der Debatte von Intellektuellen spielen diese Formulierungen kaum eine Rolle.

Die Reaktion wird sein: Hör mir auf mit Antisemitismus / Antiamerikanismus ….. ich kanns nicht mehr hören.

Bewerten
- +