Avatar von Franklin1157
  • Franklin1157

mehr als 1000 Beiträge seit 02.03.2010

Wie wäre es

mit universeller Faschismus-Kritik?
Demnach müssten alle faschistische Methoden zur Volksunterdrückung, Gleichschaltung und Diktatur für alle totalitären Ideologien gleichermaßen an den Pranger gestellt werden.
Ausgrenzung statt Diskurs steht dabei in Deutschland ganz oben auf der Agenda.
Diese ganze Antisemitismus-Debatte in Deutschland wäre nicht notwendig, wenn man sich nicht hunderttausende Antisemiten ins Land geholt hätte.
Und mal ganz klar zum Thema: die Politik Israels gegenüber den Palästinensern weist klare faschistoide Züge auf.

Bewerten
- +