Avatar von Comran
  • Comran

mehr als 1000 Beiträge seit 26.04.2002

Schon 5 Seiten Forenthreads - haarspalterisches Thema? ;-)

Normalerweise ernten Rötzers Styling-Umfrageartikelchen ein müdes
Gähnen. Doch hier steppt ja der Papst. Was ist also am Thema so
interessant, wie man sein Körperhaar trägt? Sucht man Bestätigung im
einen oder anderen Lager? Wäre man selbst gerne haarfrei, aber nicht
zum Preis des hohen Aufwands?

Ich sehe es recht praktisch. War lange naturbehaart (bis auf
Gesichtsrasur), im normalen Rahmen, also kein "Affe". Bis meine Frau
(die ihren Intimschnitt schon früher pflegte) mal auf die Idee kam,
ich könnte mir meine Sackhaare mal bisschen zurechtschneiden. Nun, da
es mir relativ egal war und ich nicht an der Wolle hänge, habe ich
mir dann auch mal einen gepflegten englischen Rasen zugelegt. Nun, da
der Schwanz damit viel präsenter wird, war die positive Wirkung auf
meine Frau .... äh..... spürbar angenehm ;-))

Irgendwie haben wir das Spielchen dann fortgetrieben. Seit einigen
Jahren sind wir beide komplett glatt (bis auf lange Kopfhaare, und
die werden auch bleiben). Es fühlt sich einfach auch für einen selbst
besser an - vom besseren Sex mal ganz abgesehen (wer schon mal eine
Frau mit und ohne Intimrasur oral befriedigt hat, versteht, was ich
meine). Körpergerüche werden weniger unangenehm (auch unter den
Achseln), insgesamt wird die Hygiene einfacher. Und auch an den
Beinen ist das Gefühl von Textil auf der Haut ein anderes,
angenehmeres. 

Es gibt nur einen Haken an der Sache: der Aufwand. Wobei Rasur
absoluter Mist ist, denn nichts ist schlimmer als feste Stoppeln, die
man nach 2 Tagen spürt. Epilieren hält mehrere Woche, da zuerst sehr
feine Haare nachwachsen. Tut hier und da etwas weh, aber man gewöhnt
sich daran. IPL habe ich noch nicht ausprobiert, und werde es wohl
nicht, da man für paarhundert Euro "nach 3 Behandlungen bis zu 70%
Haarreduktion hat". Klingt nicht gerade vielversprechend.

Probiert's ruhig mal aus. Man geht ja kein Risiko ein - das Zeug
wächst ja von alleine wieder. Aber einfach pauschal sagen, dass nur
das, was die Natur regelt, toll wäre, ist genauso Quark. Wir
schneiden ja auch Fingernägel und lassen uns auch nicht das Haupthaar
unkontrolliert sprießen. Die Natur wollte auch nicht, dass wir den
pH-Wert unserer Haut durch Laugen und Fette auf 5,5 festmeißeln - und
wir waschen uns trotzdem (nun ja, die meisten...). Wer sich
Intimbehaarung schönredet, kann das auch mit Achselschweiß tun.

Comran
Bewerten
- +