Avatar von zitronenhai
  • zitronenhai

176 Beiträge seit 22.02.2014

Die Frauen haben sich das selbst kaputt gemacht

Zumindest bei uns. Bin seit einiger Zeit ausgestiegen... Was will eine Frau? Einen gutaussehenden, durchtrainierten, gut gekleideten, gebildeten, wohlhabenden Alpha Mann, der dazu noch größer ist als die Frau und einer höheren sozialen Schicht entspringt. Gleichzeitig regen sie sich aber darüber auf, dass die Alpha Männer alle Arschlöcher sind, sie wollen einen charmanten und einfühlsamen Mann, suchen sich aber trotzdem die Arschlöcher als Partner.

Frauen wollen, dass der Mann die Zügel in die Hand nimmt und den ersten Schritt wagt, gleichzeitig wird aber von manchen schon ein zuzwinkern als sexuelle Belästigung gewertet.

So viele Widersprüche - und wenn sich dann doch mal zwei gefunden haben, so ist es dann meist die Frau, die die Beziehung gefühlskalt und gnadenlos beendet, weil sie einen noch besseraussehenden, durchtrainierteren, besser gekleideten, gebildeteren, wohlabenderen Alphaeren Mann, der noch größerer ist als die Frau und einer höhereren sozialen Schicht entsprungen ist, gefunden hat.

Und da wundert es auch nicht, dass in Japan 80% der Frauen heiraten wollen und 80% der Männer lediglich eine Beziehung. So langsam spricht es sich halt rum, dass Frauen einen ausbeuten, ausnutzen und auspressen und dich fallen lassen, wenn es nichts mehr zu holen gibt oder ein besserer Wirt gefunden wurde.

Wie ein Mitforist hier schon erwähnt hat, das Preis/Leistungsverhältnis einer Frau lohnt sich heute einfach nicht mehr. Bin seit knapp 4 Jahren Single und mir geht es wesentlich besser, als in meiner letzten Beziehung mit einer chronisch eifersüchtigen Drama-Queen.

Bewerten
- +