Avatar von Sok1960
  • Sok1960

mehr als 1000 Beiträge seit 10.12.2014

ein neues Presserecht / eine Neudefinition von Pressefreiheit ist erforderlich

Presserecht/Pressefreiheit bezeichnet das Recht von Rundfunk, Presse
und anderen (etwa Online-) Medien auf freie Ausübung ihrer Tätigkeit,
vor allem das unzensierte Veröffentlichen von Informationen und
Meinungen.  (Wikipedia)

Aber:
Ist dafür nicht Voraussetzung, dass der Journalist weiß wovon er
schreibt und umfassend recherchiert?

Allein die Tatsache, bei einem Medium angestellt zu sein und Artikel
zu schreiben bedingt nicht, dass dies unter
Presserecht/Pressefreiheit fällt.

Ein Recht, eine Freiheit bedeutet nicht, dies verantwortungslos
missbrauchen zu können.

Liebe Journalisten:
Wundert Euch nicht, wenn es in naher Zukunft zu einer
gesellschaftlichen Diskussion über Presserecht/Pressefreiheit und
deren Missbrauch kommt.

Beispiel:
In Rußland/Moskau demonstrieren 100 (von 11 Mill.) auf dem Roten
Platz. 
Ist das ein Verhältnis, um überall Schlagzeilen zu produzieren?

In Washington stehen dutzende Demonstranten das ganze Jahr, 365 Tage
im Jahr vor dem Weißen Haus. Obama fährt jeden Tag daran vorbei und
ignoriert die Demonstranten - und das ist niemals eine Schlagzeile
wert?

Bei wie vielen Demonstrationen in Deutschland/Europa mit knapp 100
Teilnehmern gibt es bundesweite Schlagzeilen?

Ich wette, jeder könnte noch dutzende Beispiele anführen.


Bewerten
- +