Avatar von RexCarnifex
  • RexCarnifex

mehr als 1000 Beiträge seit 06.12.2013

Mir deucht ....

... dass Mainstream-Parteien schon lange nur noch Fähnchenschwinger für den Plebs und Erfüllungsgehilfen von Machtgeilheit und Geldgier sind.

Echte Hofschranzen eben.

Sie haben es sogar geschafft uns 1949 vorzugaukeln, das 'verabschiedete' Grundgesetz sei eine Verfassung. Es ist aber eine von der Haager-Landkriegsordnung geforderte Maßnahme der 'Siegermächte' - grundsätzlich.

Wenn wir eine Verfassung hätten, würde oben drüber ganz groß "Verfassung der Bundesrepublik Deutschland" stehen.

In unserem 'Grunzgesetz' steht das nicht.

Da kann man z.B. in der Präambel lesen:
"Im Bewußtsein seiner Verantwortung vor Gott und den Menschen,
von dem Willen beseelt, als gleichberechtigtes Glied in einem vereinten Europa dem Frieden der Welt zu dienen, hat sich das Deutsche Volk kraft seiner verfassungsgebenden Gewalt dieses Grundgesetz gegeben."

Das ist sogar die 'Neue', geänderte Version von 1990.

Eine *Verfassung*, die hinter verschlossenen Türen von einigen Wichtigtuern zusammengekleistert wurde.

1990 wurde sogar ernsthaft von den einen 'Staatsrechtlern' als 'Beitritt' deklamiert, von den anderen als 'Wiedervereinigung'. Das dumme Gelaber von Ernst Benda: "Das Grundgesetz hat sich bereits im Laufe der Geschichte der Bundesrepublik als Verfassung gefestigt." ist an Dummheit kaum zu überbieten. Denn der Spacken müsste wissen, was Völkerrecht ist. Eine *Verfassung* als Gewohnheitsrecht aus einem Besatzungsstatut - wahrhaft oberaffengeil.

Mit den 'Bereinigungsgesetzen' 2006/2007 und 2010, die niemals von Bundestag und Bundesrat diskutiert und beschlossen wurden, wurden mehrere hundert Gesetze aufgehoben! Vor allem wurde der territoriale, zeitliche und personelle Geltungsbereich von Gesetzen aufgehoben! Sie sind NICHT MEHR GÜLTIG!

Und: 'Der Europäische Gerichtshof für Menschenrechte (EGMR) im Jahre 2006 klar festgestellt hat, daß die BRD kein Staat ist,und daß im BRD-System grundlegend gegen die Art. 6 und Art. 13 der Menschenrechtskonvention verstoßen wird. PUNKTUM

Prinzipiell sind -unter anderen- das Gerichtsverfassungsgesetz, die Strafprozessordnung, die Zivilprozessordnung und das Ordnungswidrigkeitengesetz obsolet. Kein Richter ist vom AHK (Alliierte Hochkommisare) legitimiert. Alle Richter, die vor 1990 ihren Eid auf das Grundgesetz geleistet haben, handeln illegitim, denn das Grundgesetz wurde geändert!

Angeführt von Hochverrätern, die das Grundgesetz missachten, die die Bürger des Landes enteignen/berauben zum Wohle einiger Aktionäre und die Angriffskriege führen zur Eroberung und Sicherstellung der Ölversorgung.

Sie verstoßen sogar gegen die in diesem Grundgesetz festgelegten Anweisungen im Artikel 20. Im selben Artikel steht auch im Absatz 4, wie mit solchen Spacken zu verfahren ist. Von JEDEM Bundesbürger.

en avant....

Das Posting wurde vom Benutzer editiert (20.05.2014 19:01).

Bewerten
- +