Avatar von
  • unbekannter Benutzer

mehr als 1000 Beiträge seit 15.12.2007

Denunziantentum ist ausnahmslos IMMER daneben!

Daß die gesellschaftliche Linke sich immer öfter dieser Ekelhaftigkeit bedient, zeigt, daß sie erstens aus der Geschichte nichts gelernt hat und daß sie zweitens die sachliche Diskussion fürchtet, also das, was sie von der Gegenseite stets einfordert. Stattdesden versucht sie über das Mittel der Denunziation und damit einhergehender Zersetzung "unpassender" Personen die Gegner kategorisch mundtot zu machen und deren "falsche" Ansichten von vornherein zu unterdrücken. So agierte seinerzeit das MfS, das weiß ich empirisch und die Gestapo wird vorher nicht anders zu Werke gegangen sein. All dieser Totalitarismus verdient meine zutiefste Verachtung!

Sven

Bewerten
- +