Avatar von freudhammer
  • freudhammer

664 Beiträge seit 14.12.2014

Ist nicht auch Volksverdummung unethisch?

Ich gebe dir recht, dass Panik und Ängste oft schlimmere Auswirkungen haben als eine als gefährlich eingestufte Noxe, aber das gilt generell und ist ein Allgemeinplatz.
Aber dein Argument mit der schadlosen natürlichen Strahlung ist Volksverdummung. Es sind die strahlenden Teilchen, die etwa in Tschernobyl sich über weite Teile Europas verteilten und die wir in uns aufnahmen und so innere Strahlungsquellen schafften. Etwa das Strontium, das der Körper, in der fälschlichen Annahme es sei Kalzium, in den Knochen einbaut, also dorthin, wo die Blutbildung passiert.

Von einem Hirni deiner Denkrichtung habe ich in einer Diskussion sogar den Satz gelesen, dass Liebe gefährlicher sei als neben einem Atomkraftwerk zu leben, da unsere Körper auch Radioaktivität abstrahlen.

Bewerten
- +
Anzeige