Avatar von gun0815
  • gun0815

262 Beiträge seit 12.10.2018

Re: Zunnächst mal sollte man die Täterschaft der beiden Uwes beweisen

Genau da liegt des Pudels Kern.
Denn bis auf die Video-Aufnahmen vom Bombenanschlag in Köln gibt es keien Beweise, die die Uwes als Täter überführen.
Dies ist natürlich eine rein sachliche Angelegenheit. Der Einwand soll auch nicht ausschließen, dass eben diese Uwes mindestens an den Morden beteiligt waren. Denn letztlich könnten sie auch die "Logistik der Waffe" übernommen haben, die sie von Tatort zu Tatort fuhren und lokalen Gruppen/Personen für die Taten zur Verfügung stellten.
Es soll auch auf Phantom-Zeichnungen hingewiesen werden, die so gar nicht den Uwes ähnelten. Bezeichnend hier der Mord an Frau Kiesewetter.

Auch ich hätte eher die "Beteiligung" als die "Mittäterschaft" erwartet. Es kam anders.
Und da sich das Gericht mit Beweisen leider sehr zurück hielt, sind im Artikel angesprochene Kritiken mehr als angebracht. Der Vergleich zu Buback ist gut gewählt.

Schauen wir also mit Interesse und Spannung auf die Reaktionen und behalten wir immer unseren Anspruch im Auge, dass wir in einem Rechtsstaat leben und gewisse Ansprüche gern betonen, die hier wohl nicht sonderlich wichtig sind.

mfg

Bewerten
- +