Avatar von geronimo77
  • geronimo77

313 Beiträge seit 22.04.2016

Die Grünen als Profi-Opportunisten

Früher hielt ich die Grünen ja selbst für unterstützenswert.

Spätestens mit der rot-grünen Bundesregierung 1998 ff. haben sie belegt, daß die Disziplin, die sie am besten beherrschen, darin besteht, die eigenen Grundsätze zu verraten bzw. meistbietend zu verkaufen, u.a., als sie den ersten Kriegseinsatz der Bundeswehr in einem völkerrechtswidrigen Angriffskrieg auf Jugoslawien unterstützten.
In Hamburg konnten wir beobachten, die Bürgermeister Ole von Beust nach der Bürgerschaftswahl die Entscheidung traf, das große Kohlekraftwerk Moorburg, dessen Abgase bei den Hauptwindrichtungen Südwest - West quer über die Stadt ziehen, zu bauen.
Belohnt wurde er anschließend damit, dass die Hamburger Grünen mit ihm die Regierung / den Senat gebildet haben - ohne auf die Idee zu kommen, den Rückzug von dem Beschluß für das Kraftwerk zu verlangen.

Seitdem kann ich nicht mehr nachvollziehen, dass irgendjemand noch die Grünen als Klimaschützer ernstnimmt.

Bewerten
- +
Anzeige